Histaminintoleranz – Was kann ich eigentlich noch essen?

Für mich war es anfangs DIE Frage aller Fragen und nach ersten Recherchen natürlich erst einmal verbunden mit relativ „niederschmetternden“ Erkenntnissen.

Inzwischen sehe ich das überhaupt nicht mehr negativ. Eher im Gegenteil!
Mal abgesehen von äußeren Einflüssen (Wetter, etc.) ging es mir durch die Umstellung (oder sollte ich besser sagen, „back to the Roots“?) auf eine größtenteils natürliche (ich vermeide bewusst das Wort „gesund“) Ernährung DEUTLICH besser!

Foto: Vera / pixelio.de

Hier möchte ich als Hilfestellung einfach mal meine Nahrungsmitteltabelle einstellen, die ich auch immer wieder ergänzen werde.

Grundsätzlich gilt es dabei natürlich folgendes zu beachten: Bei der Histaminintoleranz gibt es unterschiedliche Verträglichkeiten! Ich selbst kann z.B. ohne Probleme Paprika essen, was viele Andere mit HIT als „unverträglich“ beschreiben.

„Leider“ wird auch euch nichts andere übrig bleiben, als die Lebensmittel im „Selbstversuch“ zu testen. Ich unterteile diese für mich in 3 Gruppen. Verträglich, teilweise verträglich, unverträglich.

„Teilweise verträglich“ klingt natürlich etwas seltsam, was aber auch zum Krankheitsbild der HIT gehört. Heute kann ich z.B. ein Glas jungen Weißwein trinken, morgen merke ich meist schon nach dem ersten Schluck das es nicht geht.
Auch kann z.B. Rosenkohl teilweise verträglich  sein. Ich habe zwar keine „Nebenwirkungen“ im Sinne von Histamin, allerdings bekomme ich davon starke Blähungen, die natürlich nicht sehr angenehm sind.
Aber das werde ich an anderer Stelle besser noch mal ausführlich erörtern.

Solltet ihr dennoch in der Aufstellung Lebensmittel vermissen, oder habt andere Erfahrungen was die Verträglichkeit betrifft, hinterlasst doch einfach gerne einen Kommentar!

Hier jetzt erst einmal meine Tabelle der Nahrungsmittel nach Verträglichkeit:

Letztes Update: 21.07.2013 – Inzwischen 678 Lebensmittel enthalten!

verträglichteilweise verträglichunverträglich
Zuckerschote
Zucker
Zucchini
Ziegenmilch
Zander (frisch!)
Yams
Wirsing
Winterkürbis
Weißer Zucker
Weizennudeln
Weizenmehl
Weizenkleie
Weizen
Weintrauben
Waffeln (selbstgemacht)
Wachtel (frisch)
Vollrohrzucker
Vollmilch
Vollkornmehl
Vanillepudding (selbstgemacht)
Traubenzucker
Traubensaft
Traubenkernöl
Topinambur
Thymian
Süßmolke
Süßkartoffel
Süße Sahne
Strauß (frisch!)
Stoppelrübe
Steinbutt (frisch!)
Steinbeißer (frisch!)
Steckrüben
Staudensellerie
Spargel
Spargel
Sharon
Seeteufel (frisch!)
Seehecht (frisch!)
Schwertfisch (frisch!)
Scholle (frisch!)
Schnittlauch
Schmand
Schlagsahne
Schellfisch (frisch!)
Scharon
Schalotten
Schafsmilch
Saure Sahne
Sauerrahm
Salz
Salbei
Salatsauce (selbstgemacht)
Salatgurke
Salat
Sago
Safran
Rucola Salat
Rote Beete
Rosmarin
Rohrzucker
Rohmilch
Roggen
Rochen (frisch!)
Rindfleisch (frisch)
Rettich
Reisöl
Reiswaffeln
Reissirup
Reisnudeln
Reismehl
Reis (weiß)
Reis (ungeschält)
Rascasse (frisch!)
Rapsöl
Radieschen
Radicchio
Quinoa
Quark
Putenfleisch
Preiselbeeren
Popcorn
Pommes Frites (selbstgemacht)
Polenta
Pizza (selbstgemacht)
Pflanzenfett
Pfirsich
Pfefferminze
Petersilie
Petersfisch (frisch!)
Pesto (selbstgemacht)
Perlhuhn
Pastinake
Passionsfrucht
Paprika
Palmin
Palmfett
Oregano
Olivenöl
Okra
Nachos (selbstgemacht)
Molke
Mirabelle
Minze
Milchreis (selbstgemacht)
Milchprodukte
Milcheis (ohne Zusätze)
Milch
Merlan (frisch!)
Melassesirup
Melasse
Meerrettich
Meerbrassen
Matzen
Marmelade (selbstgemacht)
Maniokmehl
Maniok
Mangold
Majonaise (selbstgemacht)
Maiswaffeln
Maisstärke
Maisnudeln
Maismehl
Maiskeimöl
Mais (frisch)
Magerquark
Magermilchpulver
Magerjoghurt
Lychee
Lotuswurzel
Lorbeerblatt
Loquat
Limande (frisch!)
Lengfisch (frisch!)
Leinsamenöl
Lauch
Lamm
Lachs (frisch!)
Kürbiskernöl
Kürbis
Kümmel
Kurkuma
Kräutertee
Kreuzkümmel
Kresse
Krautrübe
Koriander
Konfitüre (selbst gemacht)
Kondensmilch
Kokosöl
Kohlrabi
Kohl
Knäckebrot
Kartoffelstärke
Kartoffeln
Kartoffelchips (selbstgemacht)
Karotten
Kardamom
Kamille
Kalbsfleisch
Kaktusfeige
Kaki
Kai-Lan
Kaffeesahne
Kabeljau (frisch!)
Johannisbeeren weiß
Johannisbeeren schwarz
Johannisbeeren rot
Joghurt
Jasminreis
Ingwer
Hühnchenfleisch
Huhn
Honig
Hirse
Herbstrübe
Heilbutt (frisch!)
Heidelbeeren
Haferflocken
Grünkohl
Grühne Bohnen
Grieß
Granatapfel
Goldbarsch (frisch!)
Glasnudeln
Ghee
Gerste
Gans (frisch)
Frisee
Flussbarsch (frisch!)
Fleisch (frisch)
Fisch (tiefgefühlt)
Fisch (fangfrisch)
Fenchel
Feldsalat
Felchen (frisch!)
Fasan (frisch)
Farofa
Eukalyptus
Estragon
Escariol
Ente
Endivien
Eisbergsalat
Dorsch (nur frisch!)
Dorade (nur frisch!)
Distelöl
Dinkelwaffeln
Dinkelnudeln
Dinkelmehl
Dinkel
Dill
Dickmilch
Daikon
Curcuma
Crème Fraiche
Cranberry
Couscous
Cornflakes (ohne Zusätze)
Chinakohl
Chicoree
Butterschmalz
Buttermilch
Butterkäse
Butter
Bulgur
Brunnenkresse
Brombeeren
Brokkoli
Brauner Zucker
Brauner Zucker
Brathähnchen (nur frisch)
Blaukraut
Blaubeeren
Basmatireis
Basilikum
Artischocken
Aprikosen
Apfelmus (selbst gemacht)
Apfel
Amaranth
Amaranth
Ahornsirup
Agavensirup
Ackerrübe
Ackerbohnen
Tafelessig
Tabasco
Streichwurst
Stollen
Steinpilz
Stangenkäse
Spinat
Spekulatius
Speck
Solei
Sojaöl
Sojasauce
Sojapaste
Sojamilch
Soja
Sobrasada
Smoothie
Shiitake
Sherry
Senf (gekauft)
Sekt
Schweineschnitzel
Schweineschmalz
Schweineleber
Schweinefleisch
Schwarzer Tee
Schwarze Schokolade
Schokoreiswaffeln
Schokopudding
Schokolade
Schnitzel paniert
Schmelzkäse
Schinken geräuchert
Schillerlocken
Schalentiere
Sauerteig
Sauerkraut
Sasiccia
Sardinen geräuchert
Sardinen
Seezunge (frisch!)
Sambuca
Salzstangen
Salzbrezel
Salchichon
Salatsauce (gekauft)
Salatmix (gekauft)
Salami
Rum
Rotweinessig
Rotwein
Roséwein
Roquefort
Rooibos Tee
Romadur
Rollmops
Rinderleber
Reis (Kochbeutel)
Reh
Raclettekäse
Putenleber
Pumpernickel
Provolone
Proteinshakes
Prosecco
Pralinen
Portwein
Pizza (gekauft)
Fleischsalat
Fleischkonserven
Fleischextrakt
Fladenbrot
Seelachs (frisch!)
Schrimps (frisch!)
Schafskäse
Röstzwiebeln (bläht!)
Rotbarsch (frisch!)
Rosinen
Rosenkohl (bläht)
Rindfleisch (abgehangen)
Ricotta
Rhabarber
Reismilch
Rebhuhn
Pudding
Pommes Frites gekauft
Physalis
Pflaumenmus
Pflaumen
Pfifferlinge (frisch!)
Pfeffer weiß
Pfeffer schwarz
Zwieback
Zwetschge
Pfeffer
Peperoni frisch
Paprikagewürz scharf
Nelken (wenig)
Nashi-Birne
Muskatnuss (wenig)
Molkenpulver
Mohn
Milchpulver
Mascarpone
Marzipan
Mango
Mandelöl
Mandeln
Mandelmilch
Luzernensprossen
Linsen
Leinsamen
Analogkäse
Ananas
Anchovis
Appenzeller
Auberginen
Austern
Austernpilz
Avocado
Backpulver
Baguette
Bambussprossen
Bananen
Bergkäse
Bier (alkoholfrei)
Bier (Pils)
Bier (Weizen)
Bierkäse
Birne
Birnen
Biskuitteig (Backpulver)
Bismarckheringe
Bitter Lemon
Blauschimmelkäse
Blutorange
Bohnen
Bolognese
Bratwurst
Brie
Brot- und Backwaren (Hefe)
Brotaufstriche (meist Hefe)
Brownie
Brühe
Bückling
Camembert
Cashewnüsse
Cayennepfeffer
Cervelatwurst
Champagner
Champignons
Cheddar
Chester
Chianti
Chili
Chorizo
Christstollen
Cider
Cocktailkirschen
Cocktailsauce
Cognac
Cola
Corned beef
Croissant
Dessertwein
Eierlikör
Eistee
Eiweißshakes
Energydrinks
Erbsen
Erdbeeren
Erdnuss
Erdnussbutter
Erdnussflips
Erdnussöl
Erdnüsse
Essig
Essig
Essigessenz
Essiggemüse
Essiggurke
Fischmarinade
Fischsauce
Fischöl
Lauch (bläht)
Kokosmilch
Kirschsaft
Kirschen
Kichererbsen
Kaffee
Johannisbrotkernmehl
Hühnerei
Hummer (frisch!)
Honigmelone
Hafermilch
Hackfleisch frisch
Gänseschmalz
Guave
Grüner Tee
Gouda (jung)
Goldbarsch (frisch!)
Gnocchi
Gin
Gelatine
Frühlingszwiebel (bläht)
Früchtetee (Mischungen)
Froschschenkel (frisch!)
Frischkäse
Forelle (frisch!)
Fleisch (abgepackt)
Fischstäbchen
Feta
Feige getrocknet (Sulfit)
Feige
Espresso
Erbsen
Emmentaler (jung)
Eiskaffee
Ei
Edamer (jung)
Dattel getrocknet (Sulfit)
Curry
Crème Fraîche
Chilipulver (sehr wenig)
Cashewnüsse
Bärlauch
Blätterteig
Blumenkohl (bläht)
Bier (Kristallweizen)
Barsch (frisch!)
Aubergine
Apfelsaft (gekauft)
Apfelmus (gekauft)
Apfelessig
Apfel (als Trockenobst)
Anis
Zwiebeln (bläht!)
Zimt (wenig)
Ziegenkäse (jung)
Zackenbarsch (frisch!)
Wirsing (bläht)
Weißwein (jung)
Weizenmehl
Vanillesauce (selbstgemacht)
Vanillepudding (gekauft)
Vanille
Stachelbeeren
Sonnenblumenöl
Sonnenblumenkerne
Sojasprossen
Zitronensaft
Ziegenkäse (alt)
Würzmischungen (besser selbst machen!)
Würstchen
Wurstaufstrich jeder Art
Wurst
Worcestershiresauce
Wodka
Sojamehl
Sojabohnen
Sesamöl
Sesam
Senf (selbstgemacht)
Sellerie
Seitan
Pistazien
Pinienkerne
Pflaume getrocknet
Pfirsiche getrocknet
Pesto (gekauft)
Peperoni eingelegt
Pekanuss
Pastete
Parmesankäse
Paranüsse
Papaya
Paniermehl
Ouzo
Orangensaft
Orange
Oliven (eingelegt)
Oktopus (frisch)
Obstkonserven
Nutella
Nussmus
Nuss-Nougatcreme
Nougat
Nektarinen
Natron
Nachos (gekauft)
Müsliriegel
Muscheln
Multivitaminsaft
Mozzarella
Morcheln
Monte Nero
Mondseer
Milchreis (gekauft)
Mettwurst
Met
Melanzani
Meeresfrüchte
Matjes
Mate Tee
Marshmallows
Marmelade (gekauft)
Margarine
Maracujasaft
Mandarinen
Malzessig
Malzbier
Makrele geräuchert
Makrele
Mais (Dose)
Maijonaise (gekauft)
Maggi
Macadamia
Löffelbiskuit (gekauft)
Linsen
Limonade (gekauft)
Limette
Limburger
Likör
Lebkuchen
Leberwurst
Leber
Laugenstangen
Laugenbrötchen
Lasagne
Landjägerwurst
Lammhackfleisch
Lama
Lakritz
Lachs geräuchert
Kürbiskerne
Käsekuchen
Känguruh
Krabbenpaste
Krabbenchips
Konserven
Konfitüre (gekauft)
Kokosnuss
Kochschinken
Kochbeutelreis
Kochbanane
Knoblauch
Kiwi
Kefir
Kaugummi
Kartoffelchips (gekauft)
Karpfen
Kapern
Kantwurst
Kakao
Innereien
Hühnerleber
Hustenbonbons
Hot Dog
Honigwein
Hirsch
Himbeeren
Heringsalat
Hering
Hefezopf
Hefeteig
Hefe
Haselnüsse
Harzer Käse
Hallimasch
Hackfleisch verpackt
Hackfleisch
Gänseleber
Gummibärchen
Guiness
Guacamole
Grünschimmelkäse
Gruyère
Grapefruit
Grahambrot
Gouda (alt, mittel, gereift)
Gorgonzola
Glühwein
Ginger Ale
Geschälte Tomaten (Konserve)
Gemüse (Konserve)
Gelee Royale
Gebrannte Mandeln
Garnelen
Fuet
Frühstücksfleisch
Früchtebrot
Fruchtsorbet
Frankfurter Würstchen
Fontinakäse
Wildschwein
Wildhase
Wildfleisch
Wiener Würstchen
Whiskey
Wels (frisch)
Weißweinessig
Weißwein (alt)
Weiße Schokolade
Weizenbier
Weingummi
Wasserspinat
Wassermelone
Wassereis
Walnussöl
Walnuss
Waffeln (gekauft)
Vollmilchschokolade
Vermouth
Vanillesauce (gekauft)
Trockenobst
Tonic Water
Tomatensaft
Tomatenmark
Tomatenketchup
Tomate
Tofu
Toastbrot
Tiramisu
Tintenfisch (frisch)
Tilsiter
Thunfisch Konserve
Thunfisch (frisch)
Teriyaki-Sauce
Tequila
Teewurst
Sardellen


 

Author: Stefan Jean Hildebrandt

Folge meinem Blog auf Facebook, Google oder abonniere den RSS-Feed um keinen Beitrag mehr zu verpassen! Alternativ kannst du dich rechts auch für den täglichen Newsletter eintragen.

Share This Post On

7 Kommentare

  1. Danke auch für die tolle Liste. Ich finde es klasse, dass du dir soviel Arbeit machst und sie kostenfrei Betroffenen zur Verfügung stellst. Individuelle Ernährung ist nicht so einfach, wenn man nicht weiß, worauf man achten soll.

    Kommentar absenden
  2. Super Tabelle, vor allem mit der Suchfunktion. Einfach und effizient. Diese 3 Unterteilungen reichen aus. Mehr Details sind nur hinderlich.
    Danke!

    Kommentar absenden
  3. Ist Ananas nun verträglich oder unverträglich? (Ist in beiden Spalten vertreten…)

    Kommentar absenden
    • Ananas als „Südfrucht“ ist natürlich unverträglich. Da liegt dann wohl leider ein Zuordnungsfehler vor, werde ich mal am Wochenende verbessern.

      Kommentar absenden
  4. Super Liste, vorallem wegen der Suchfunktion! Hat mir gerade zu Beginn sehr weitergeholfen.

    Eine Ergänzung die mir aufgefallen ist, aber es ist ja auch bei jedem anders: Kohlrabi geht bei mir auch nicht und ist auch auf z. B. der Negativliste der SIGHI zu finden (http://www.histaminintoleranz.ch/download/SIGHI-Lebensmittelliste_HIT.pdf).

    Danke für deine Seite. Bei mir hat das Ganze ziemlich plötzlich und heftig dieses Jahr angefangen und ohne solche Seiten hätte ich nicht mehr weitergewusst. Ich hoffe nun mit Laserakkupunktur und weiteren Untersuchungen Linderung und drücke allen die ebenso Leiden die Daumen für Besserung.

    Kommentar absenden

Trackbacks/Pingbacks

  1. Essensliste, was darf man essen?! - Seite 4 - [...] [...]
  2. Histaminintoleranz ? Was kann ich eigentlich noch essen? › Histaminintoleranz | LEER FISCHEN - BALD KEINE FISCHE MEHR... - […] Für mich war es anfangs DIE Frage aller Fragen und nach ersten Recherchen natürlich erst einmal verbunden mit relativ…

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Gefällt dir unsere Seite?

Dann sei doch so nett und gib uns deine Unterstützung!