Gebackener Feta mit Gemüse

Wenn ihr Abends nicht mehr viel Elan haben solltet noch eine Stunde vor dem Herd zu stehen, aber dennoch etwas leckeres Essen möchtet, könnte dies genau das Richtige für euch sein.

Zubereitet ist das Ganze in 10 Minuten, danach müsst ihr nur noch warten bis euer Backofen sein Übriges tut 😉


Für mich alleine habe ich dafür folgende Zutaten benutzt:

  • 1 Paprika (hier eine gelbe)
  • 1 Zucchini
  • 1 Packung Feta (meist 150g, wenn ich mich nicht irre)
  • Olivenöl
  • Pfeffer, Kurkuma, Koriander, Muskat

Zubereitung:

Ihr schneidet ganz einfach die Paprika und die Zucchini in Streifen, Scheiben oder Würfel, so wie ihr es lieber habt.
Ich schneide sie i.d.R. einfach in Würfel.

Den Feta hingegen, schneidet ihr zur Hälfte in Scheiben, die andere Hälfte brauchen wir später.

Jetzt nehmt ihr euch eine Auflaufform gießt etwas Olivenöl hinein (damit nichts festbackt) und legt diese mit den Fetastreifen aus. Darüber am Besten dann gleich noch mal Öl.

Als nächste verteilt ihr eure Zucchini- und Paprikawürfel darüber.

Die andere Hälfte des Fetakäse den ihr jetzt noch über habt, zerbröselt ihr einfach mit der Hand über das ganze, oder brecht immer kleine Ecken ab und verteilt dies.

Noch mal etwas Olivenöl darüber und das Ganze dann mit den Gewürzen Peffer, Koriander, ein bisschen Muskat (mag ich sehr im Zusammenhang mit Feta) und Kurkuma (muss bei mir überall mit rein, wo Zucchini mit drin ist 🙂 ).

Auf Salz solltet ihr unbedingt verzichten, da der Feta schon mehr als salzig genug ist!

Das Ganze dann, am besten bei Ober- Unterhitze, bei 180 Grad in den Backofen. Ich selbst habe es knapp 40 Minuten drin gelassen damit das Ganze nicht zu weich wird und noch ein bisschen Biss hat. Möchtet ihr das nicht, lasst es einfach noch mal 10-15 Minuten länger drin.

Das Gemüse sollte zumindest weich und der Feta an einigen Stellen Goldbraun sein.

P.s. Das Bild ist noch in „rohem“ Zustand 😉

Guten Appetit!


Author: Stefan Jean Hildebrandt

Folge meinem Blog auf Facebook, Google oder abonniere den RSS-Feed um keinen Beitrag mehr zu verpassen! Alternativ kannst du dich rechts auch für den täglichen Newsletter eintragen.

Share This Post On

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Gefällt dir unsere Seite?

Dann sei doch so nett und gib uns deine Unterstützung!