Erfahrungsbericht: Histaminintoleranz und DNCG ORAL PAEDIA Kapseln

Auf der Suche nach Hilfe, bzw. Linderung meiner Symptome der Histaminintoleranz, bin ich Anfang 2013 auf folgendes Medikament aufmerksam gemacht worden.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu meinem Blog


„Eigentlich“ ging es mir im Ursprung darum meine Symptome bezüglich meiner extremem Wetterfühligkeit in Zusammenhang mit der Histaminintoleranz zu lindern.

Mit den ersten Sonnenstrahlen die nach dem langen Winter einsetzten, wurde leider auch das Thema Wetterfühligkeit sehr akut. Besonders bei schnell fallendem Luftdruck (wie man es z.B. kurz vor einem Gewitter kennt, das kann ich meist „fühlen“ bevor ich es wirklich sehe).

Das Thema ist allgemein relativ umstritten, bzw. gibt es leider immer noch keine (wenigstens mir nicht bekannten), wissenschaftlichen Erkenntnisse hierzu, jedoch berichten sehr viele Menschen die an einer Histaminintoleranz, Histaminose, Mediatorensyndrom leiden davon, dass ihnen starke bzw. schnelle Wetterumschwünge dieselben, oder zumindest teilweise,  Symptome bereiten wie bei einer „falschen Nahrungsaufnahme“.

Bei mir selbst wirkt sich das meist durch extremen Schwindel und Taubheitsgefühle im Kopf aus, verbunden mit „Kribbeln“ im ganzen Körper.

Es wird vermutet, dass die Mastzellen im Körper bei solchen Druckveränderungen im Luftdruck einfach als „Druckausgleich“ diverse Stoffe ausschütten. Unter Anderem natürlich auch Histamin was dann den ganzen Körper „überschwemmt“ und zu den bekannten Symptomen führen kann.

Wie ihr sicher oben auf dem Bild schon erkannt habt, steht da „bei Nahrungsmittelallergie“. Was also hat das mit dem Wetter zu tun?

Soweit mir bekannt, wirkt DNCG ORAL PAEDIA (Wirkstoff Natriumcromoglicat, welches auch in einigen anderen Präparaten gegen Allergien enthalten ist) in der Form, dass es Mastzellen daran hindert Histamin auszuschütten.

Was wiederum zu meiner Wetterfühligkeit führt, bei der genau das scheinbar passiert.

Hört sich erst einmal wunderbar an, allerdings hat die Sache einen „kleinen Haken“.

Man nimmt die Kapseln (laut Packungsbeilage) 15-30 Min vor der Mahlzeit ein und sollte 4 mal täglich 2 Kapseln zu sich nehmen.

Natürlich bei mir jetzt nicht in Zusammenhang mit einer Mahlzeit, aber ich hatte die Empfehlung bekommen bei aufkommenden Wetterumschwüngen (bei denen sich meine Symptome stark bemerkbar machten), vorab diese Kapseln zu nehmen und dies dann auch mehrfach, da die Wirkung nur relativ kurz anhält.

Ihr seht den Preis oben der kleinen Packung und ich denke ich muss jetzt nicht weiter darauf eingehen, welche Kosten dabei entstehen können, wenn ihr dies über einen längeren Zeitraum nehmen möchtet. (Wird nicht von der Krankenkasse übernommen!)

Ich selbst habe DNCG ORAL PAEDIA über einen Zeitraum von knapp 1 Monat ausprobiert.

Leider hat es bei mir, auch nach Wochen, zu keinerlei Besserung oder Linderung der Symptome geführt, kenne jedoch Andere denen es sehr wohl dabei hilft!

Womit das zusammenhängt!? Gute Frage… ich bin kein Mediziner und es konnte mir auch keiner beantworten warum es bei mir keinerlei Wirkung zeigt, bei Anderen jedoch schon.

Vielleicht ist dieser Bericht aber für euch eine Möglichkeit, euch mal mit eurem Arzt oder Apotheker darüber zu unterhalten, vielleicht kann es euch ja helfen!?


Author: Stefan Jean Hildebrandt

Folge meinem Blog auf Facebook, Google oder abonniere den RSS-Feed um keinen Beitrag mehr zu verpassen! Alternativ kannst du dich rechts auch für den täglichen Newsletter eintragen.

Share This Post On

6 Kommentare

  1. Hallo SJH,
    danke, die Seite ist sehr informativ. Habe einiges Neues dazugelernt und bin ganz begeistert! Weiß seit längerem, das ich HIT habe und wurde auch homöopatisch behandelt , mit dem Mittel Lycopodium C 30, was mir sehr gut hilft. Inzwischen habe ich meine Beschwerden ganz gut im Griff, bis auf die Müdigkeit und Wetterfühligkeit etc.
    Als ich anfing mich mit dem Thema zu beschäftigen, gab es viel weniger Infos im Netz – finde ich eine gute Entwicklung. Und zu wissen, was all die diffusen und sehr nervigen Symptome auslöst, ist für mich wie ein „neues Leben“!
    Übrigens, was auch sehr gut verträglich ist und bei heißen Wetter wieder fit macht, ist Ayran, ein leckeres Yoghurtgetränk mit Salz (gibt es in jeden Türkischen Süpermarket und manchmal bei Rewe).

    Schönen Gruß aus Köln

    Eirian Sahinkaya

    Kommentar absenden
  2. Hallo, leider wurde das Mittel DNCG Oral Pädia vom Markt genommen.
    Es wird zwar noch angeboten, wenn man es aber bestellen will, dann gibt es nichts mehr.
    Ein sehr gutes Ausweichmedikament ist Colimune S100 oder S200 .
    Dies ist ein Pulver und kommt ohne Zusatzstoffe aus, wichtig bei Allergien.
    Ich persönlich habe mir eine Essenz aus Blutwurzwurzel hergestellt die ich quartalsweise für 6 Wochen einnehme.
    Das stabilisiert ungemein und die Histaminausschüttung geht zurück!

    Schöne Grüße aus Garmisch

    Birgit

    Kommentar absenden
  3. Hallo Birgit,
    kannst du mir vielleicht sagen wie du diese Essenz aus Blutwurzwurzel herstellst?

    lg manuel

    Kommentar absenden
    • Lieber Manuel,
      die Essenz herzustellen ist ganz einfach!
      Wenn du in einer Gegend wohnst, in der es kein Blutwurz ( Potentilla erecta, von den anderen Fingerkräutern an den 4 Blütenblättern zu unterscheiden ) gibt, dann müsstest du die Wurzel in der Apotheke erhalten.
      Ansonsten brauchst du noch einen hochprozentigen( mind. 48% ) Alkohol und ein sauberes Marmeladenglas.
      Das Marmeladenglas füllst du mit den gesäuberten und grob kleingeschnittenen Potentillawurzeln bis fast zum Rand auf, um es dann mit dem Alkohol aufzufüllen, bis dass die Wurzelstücke bedeckt sind.
      Das Glas verschließen und mindestens 3, besser 6 Wochen ziehen lassen.
      Nach 6 Wochen musst du die nun rotbraune Flüssigkeit in eine braune Flasche mit Tropfpipette umfüllen.
      Diese erhältst du auch in der Apotheke, wo sie dir die Flüssigkeit vielleicht sogar umfüllen, ansonsten bräuchtest du noch einen kleinen Trichter.
      Ich nehme dann für 6Wochen 3xtäglich 7 Tropfen, mehr als 10 Tropfen bitte nicht nehmen.
      Solltest du Magenprobleme bekommen, dann dosiere niedriger, das reicht dann auch!
      Danach sollte man auf jeden Fall wieder eine Pause von mindestens 6Wochen machen.
      Die Arbeit lohnt auf jeden Fall!!!
      Potentilla erecta ist sehr mächtig in ihrer Wirkung, unter anderem
      Antibakteriell, antiviral, antiallergisch, es ist in der Lage Gifte zu neutralisieren und außer , dass es antiallergisch ist hilft es auch sehr gut durch seine Triterpene stressbedingte Histaminausschüttung zu unterbinden.
      Mir hilft es sehr gut!
      Ich wünsche Dir, dass du Die Wurzel findest oder in der Apotheke bekommst
      Birgit
      Wenn dir etwas unklar sein sollte schreib ruhig nochmal!

      Kommentar absenden
  4. Hallo Birgit,

    vielen dank für deine ausführliche Beschreibung. Ich werde die Erstellung genau nach deiner Anleitung ausführen. Hast du noch mehr Tips für bzw gegen die histamin Ausschüttung? Ich nehme zurzeit dncg oral pädia und überlege jetzt für ein Jahr im voraus zu bestellen, habe allerdings keine Informationen zur Einstellung des preperates gefunden. Bist du sicher das dncg vom Markt genommen wird?
    Danke für deine Antwort im voraus.

    Lg Manuel

    Kommentar absenden
    • Hallo Manuel,
      nachdem mir mehrere Internet Apotheken Anfang Februar nichts mehr schicken konnten, obwohl sie es noch im Angebot hatten fragte ich eine befreundete Apothekerin um Rat.
      Sie hat bei Ihrem Großhändler angerufen und der bestätigte ihr, dass kein Dncg mehr lieferbar wäre.
      Gerade eben habe ich aber noch mal versucht im Internet welches zu bestellen, da es immer noch angeboten wird.
      Mal sehen!?
      Es ist immerhin das günstigste Präparat und mit wenigen Zusatzstoffen.
      Außerdem ist die Kapselform praktischer für unterwegs als zb. das Pulver Colimune.
      Es gibt noch eine sehr gute web Seite in der Schweiz von einer Histamin-Selbsthilfegruppe ansonsten finde ich noch wichtig keine Waschmittel mit Enzymen zu verwenden da du deinen Körper sonst andauernd in Stress versetzen kannst.
      Am besten nimmst du Waschnüsse, die waschen genau so gut wie andere Waschmittel.
      Wenn du Vitamin C einnimmst achte darauf nur reine Ascorbinsäure zu verwenden, da die künstlich hergestellte aus Schimmelpilzen hergestellt wird.

      weiterhin viel Erfolg und Linderung

      wünscht Birgit

      Kommentar absenden

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Gefällt dir unsere Seite?

Dann sei doch so nett und gib uns deine Unterstützung!